Bonner Stadtrat beschließt Neubau der Sporthalle

6. Juli 2019 von Michael Klein


Donnerstag, den 4. Juli um 22:02 Uhr war es soweit: Im Livestream verfolgte der Vorstand des TTC Plittersdorf 1981 e.V. die Übertragung der Sitzung des Rates der Stadt Bonn unter der Leitung von Oberbürgermeister Ashok Sridharan. Unter dem Tagesordnungspunkt 1.4.24 fiel nach 4-stündigem Abstimmungsmarathon zu anderen Themen das vom TTC favorisierte Votum zum Abriss und Neubau der alten Sporthalle der Gotenschule in der Neckarstraße. Die Abrissarbeiten sollen in den Sommerferien starten, sodass der Neubau Anfang 2020 beginnen kann. Bis zur Fertigstellung der neuen, mehrstöckigen Einfachturnhalle ist der TTC bis auf weiteres in der kleinen Turnhalle des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums untergebracht.

Seit April 2018 ist die in den 60er-Jahren errichtete Turnhalle aufgrund von statischen Mängeln in der Deckenkonstruktion gesperrt, sodass der TTC vier Monate ohne Trainings- und Spielstätte war. Seine letzten Heimspiele der Saison 2017/18 musste der TTC auswärts bei den gegnerischen Mannschaften austragen. Nachdem der Verein in der Saison 2017/18 neben vier Herrenteams drei Jugendmannschaften zum Spielbetrieb gemeldet hatte, u. a. in der Jugend-Bezirksliga, führten die bis Herbst 2018 fehlenden Trainingsmöglichkeiten zu einem enormen Aderlass im Jugendbereich. Derzeit kümmert sich der Verein verstärkt um den Wiederaufbau von Jugendmannschaften zumal der Trainingsbetrieb in der Ersatzhalle wieder aufgenommen werden konnte und von engagierten Übungsleitern begleitet wird.

Der Vorstand des TTC begrüßt den einhelligen Entschluss des Bonner Rates, der sich mit weit überwiegendem Votum auch gegen einen Änderungsantrag des Bürger Bund Bonn durchgesetzt hat. Die BBB-Vertreter hatten für eine Zweifachturnhalle plädiert, die dem TTC als lokalem Plittersdorfer Sportverein in Konkurrenz zu großen Sportvereinen mit mehr Platzbedarf gesetzt hätten. Insofern begrüßt der Vorstand des TTC um den Vereinsvorsitzenden Christian Großheim die Entscheidung des Rates zur Einfachturnhalle: “Wir verbinden damit die Erwartung, in naher Zukunft wieder an die alte Spielstätte zurückkehren zu können und gehen davon aus, dann auch wieder alle Hallenzeiten und Trainingsmöglichkeiten wie gehabt nutzen zu können, denn die derzeitige Übergangssituation löst das nicht zur vollen Zufriedenheit auf.”

ARNO LINKE – Der Verein sagt DANKE!

27. Februar 2019 von Michael Klein

Nachdem Arno Linke im Dezember 2016 nach über 600 Einsätzen für den TTC, u.a. in der Bezirksklasse, seine Spielerkarriere beendet hatte, gab Arno im Alter von 84 Jahren gestern bei der Mitgliederversammlung nach 68 Jahren ehrenamtlichen Engagements das Amt des Kassenwarts an einen jüngeren Nachfolger ab und verabschiedete sich von der Vorstandsarbeit. Der TTC Plittersdorf würdigte sein Lebenswerk rund um den Verein und überreichte ihm als kleines Dankeschön einen Präsentkorb.

Continue reading “ARNO LINKE – Der Verein sagt DANKE!” »

Neujahrsempfang beim Spanier ein voller Erfolg!

5. Januar 2019 von Michael Klein

Am gestrigen Freitag, den 4. Januar 2019 fand unser fast schon traditionelle Neujahrsempfang im spanischen Restaurant “El Caballo” in Friesdorf statt.

Der TTC legte damit den Grundstein für eine hoffentlich erfolgreiche Rückserie. So will die Bezirksklassenmannschaft weiterhin die Luft im Kampf um den Aufstieg schnuppern, um sich alle Optionen offen zu halten. Die Kreisligamannschaft und das Team aus der 1. Kreisklasse wollen den Verbleib in ihren Ligen sichern und die 4. Mannschaft möchte als Herbstmeister in die 2. Kreisklasse aufsteigen.

Etwa 20 Mitglieder folgten dem Ruf des Vorstands und ließen sich bei exzellenten, spanischen Tapas kulinarisch verwöhnen.

Continue reading “Neujahrsempfang beim Spanier ein voller Erfolg!” »