Fr., 23.08.: “Juxturnier” zur Saisoneröffnung

12. August 2019 von Michael Klein

In Kürze sind die Sommerferien zu Ende und es beginnen auch bald wieder die Punktspiele. Aus diesem Grund wollen wir am Freitag den 23.08.2019 gemeinsam die Saison eröffnen. Wie auch in den letzten Jahren geht es dabei um ein stimmungsvolles Turnier unter dem Motto “Dabei sein ist alles” und im Anschluss lassen wir den Abend mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen. Die Halle wird um 19 Uhr geöffnet. Pünktlich um 19:30 Uhr starten wir mit unserem ca. 75-minütigen Turnier, sodass ab 20:45 Uhr der gemütliche Teil beginnen kann.

Bitte gebt Sportart Ali bis zum 20.08. Bescheid, ob ihr dabei seid!

Training während der Sommerferien

12. Juli 2019 von Michael Klein

Zur Vorbereitung auf die Ende August beginnende, neue Saison steht auch während der Sommerferien von Mo., 15.07. bis Di., 27.08. die Turnhalle zur Verfügung. Nur der Jugendtrainer legt eine Sommerpause ein, sodass das Jugendtraining erst nach den Ferien wieder stattfindet.

Trainingszeiten in den Ferien:

  • Dienstag und Freitag ab 19:00 Uhr
  • Montag ab 19:30 Uhr nur nach Verabredung mit Schlüsselinhaber (Mannschaftsführer, Vorstand)
  • Über ausfallende Zeiten wegen Grundreinigung informieren wir

Bonner Stadtrat beschließt Neubau der Sporthalle

6. Juli 2019 von Michael Klein


Donnerstag, den 4. Juli um 22:02 Uhr war es soweit: Im Livestream verfolgte der Vorstand des TTC Plittersdorf 1981 e.V. die Übertragung der Sitzung des Rates der Stadt Bonn unter der Leitung von Oberbürgermeister Ashok Sridharan. Unter dem Tagesordnungspunkt 1.4.24 fiel nach 4-stündigem Abstimmungsmarathon zu anderen Themen das vom TTC favorisierte Votum zum Abriss und Neubau der alten Sporthalle der Gotenschule in der Neckarstraße. Die Abrissarbeiten sollen in den Sommerferien starten, sodass der Neubau Anfang 2020 beginnen kann. Bis zur Fertigstellung der neuen, mehrstöckigen Einfachturnhalle ist der TTC bis auf weiteres in der kleinen Turnhalle des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums untergebracht.

Seit April 2018 ist die in den 60er-Jahren errichtete Turnhalle aufgrund von statischen Mängeln in der Deckenkonstruktion gesperrt, sodass der TTC vier Monate ohne Trainings- und Spielstätte war. Seine letzten Heimspiele der Saison 2017/18 musste der TTC auswärts bei den gegnerischen Mannschaften austragen. Nachdem der Verein in der Saison 2017/18 neben vier Herrenteams drei Jugendmannschaften zum Spielbetrieb gemeldet hatte, u. a. in der Jugend-Bezirksliga, führten die bis Herbst 2018 fehlenden Trainingsmöglichkeiten zu einem enormen Aderlass im Jugendbereich. Derzeit kümmert sich der Verein verstärkt um den Wiederaufbau von Jugendmannschaften zumal der Trainingsbetrieb in der Ersatzhalle wieder aufgenommen werden konnte und von engagierten Übungsleitern begleitet wird.

Der Vorstand des TTC begrüßt den einhelligen Entschluss des Bonner Rates, der sich mit weit überwiegendem Votum auch gegen einen Änderungsantrag des Bürger Bund Bonn durchgesetzt hat. Die BBB-Vertreter hatten für eine Zweifachturnhalle plädiert, die dem TTC als lokalem Plittersdorfer Sportverein in Konkurrenz zu großen Sportvereinen mit mehr Platzbedarf gesetzt hätten. Insofern begrüßt der Vorstand des TTC um den Vereinsvorsitzenden Christian Großheim die Entscheidung des Rates zur Einfachturnhalle: “Wir verbinden damit die Erwartung, in naher Zukunft wieder an die alte Spielstätte zurückkehren zu können und gehen davon aus, dann auch wieder alle Hallenzeiten und Trainingsmöglichkeiten wie gehabt nutzen zu können, denn die derzeitige Übergangssituation löst das nicht zur vollen Zufriedenheit auf.”