Update zu unseren Hallenzeiten

27. September 2020 von Michael Klein

Wir stehen weiterhin in regem Austausch mit der Stadt Bonn, um unsere ersatzweisen Hallenzeiten nach der Hallensperrung zu verbessern. Die Stadt Bonn möchte jedoch zuwarten, ob die Sporthalle des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums langfristig gesperrt werden muss.

Auch wenn die Hallensituation nach wie vor unbefriedigend gelöst ist, hier eine aktuelle Zusammenfassung:

SH Andreasschule (Mendelssohnstr. 18)
Dienstags 17:00-19:00 Uhr: Jugendtraining
Dienstags ab 19:00 Uhr: Erwachsenentraining
Donnerstags ab 20:00 Uhr: Erwachsenentraining
Samstags ab 13:30 Uhr: Heimspiele Jugend I

SH Abendgymnasium, Eingang B (gegenüber Karl-Barth-Str. 91)
Freitags ab 19:00 Uhr: Heimspiele Herren I bis V

Weitere Möglichkeiten
Die Heimspiele der 3. Herrenmannschaft finden in verschiedenen Hallen statt; der Mannschaftsführer und die Spieler sind informiert. Traingseifrige Herren können parallel zu den Heimspielen der Dritten an zwei Platten trainieren. Aufgrund etwaiger Änderungen sind die genauen Zeiten und Orte bitte hier in Click-TT zu entnehmen!

Update zur Situation der Sporthalle

29. August 2020 von Michael Klein
Liebe Mitglieder,
die Hallensituation ist nach wie vor nicht befriedigend gelöst, aber wir bekommen etwas mehr Dynamik in den Prozess und sehen langsam Licht am Horizont. Das ist auch unbedingt notwendig, denn die Tischtennis-Saison beginnt in diesen Tagen.
 
Die schlechte Nachricht vorweg: Unsere Sporthalle des Nicolaus-Cusanus-Gymnasiums bleibt vorübergehend geschlossen. Es sind noch nicht alle Gutachten eingeholt und ausgewertet und bis dahin ist an eine Öffnung nicht zu denken. Das wird bis mindestens Mitte September so bleiben.
 
Mit der Stadt Bonn haben wir folgenden Ausweichtermine in anderen Sporthallen vereinbart:
 
Donnerstag ab 20:00 Sporthalle Andreasschule (Mendelssohnstr. 18)
Freitag 15:30 – 18:30 Sporthalle Andreasschule (Mendelssohnstr. 18)
Freitag ab 19:00 Sporthalle Abendgymnasium, Eingang B (gegenüber Karl-Barth-Str. 91)
 
Zu den vereinbarten Ausweichterminen gibt es folgendes zu sagen: