Saison 2021/22 mit Doppeln, beschränkt auf 3G

25. August 2021 von Michael Klein

Liebe Mitglieder,

der WTTV hat beschlossen, die Saison 2021/22 trotz hoher Corona-Inzidenzen inklusive Doppel auszutragen. Es kommen die vor der Pandemie bekannten Spielsysteme zur Anwendung; etwaige, kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten.

In NRW ist der Zutritt zu Sporthallen bei Training und Meisterschaft seit vergangenen Freitag ab einer 7-Tage-Inzidenz ab 35 (in Bonn oder in NRW) ausschließlich Geimpften, Genesenen und Getesteten (mit einem max. 48 Stunden alten, negativen PCR- oder Antigen-Test) erlaubt. Schüler bis einschließlich 15 Jahren gelten aufgrund von Schultestungen als getestet. Ab 16 Jahren ist ein gesonderter Nachweis der Schule erforderlich. Die Beschränkungen entfallen, wenn die Inzidenz an fünf Tagen hintereinander unter 35 liegt.

Personen, die nicht die 3G-Kriterien erfüllen, erhalten keinen Zutritt zur Halle und können nicht am Training oder am Meisterschaftsspiel teilnehmen. Das gilt auch für Gastmannschaften und etwaige Zuschauer/Begleitpersonen. In der Meisterschaft ist darüber ein entsprechender Vermerk in den Spielbericht aufzunehmen.

Bitte denkt daher daran, euren 3G-Nachweis genauso wie eine Mund-Nasen-Maske zu jedem Training und Punktspiel mitzunehmen und erinnert euch gegenseitig daran, denn sonst drohen bei Meisterschaftsspielen Strafen für unvollständiges Antreten!

Wir wünschen euch für die Saison viel Erfolg und bleibt bitte gesund!

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Training/Meisterschaft: Zutritt nur für 3G

19. August 2021 von Michael Klein

Die Landesregierung NRW hat eine neue Coronaschutzverordnung vorgelegt, die – zunächst einmal – vom morgigen Freitag an bis Freitag, den 17. September 2021 gilt. Entsprechend § 4 der Verordnung ist der Zutritt zu Sporthallen ab einer 7-Tage-Inzidenz ab 35 in Bonn oder NRW ausschließlich Geimpften, Getesteten oder Genesenen erlaubt. Schüler gelten aufgrund verbindlicher Schultestungen als getestete Personen. Die Beschränkung entfällt wieder, wenn die Inzidenz an 5 Tagen hintereinander unter dem Wert von 35 liegt.

Da der Inzidenzwert pro 100.000 Einwohnern in Bonn mit 104,6 (Stand: 18.08.2021) über der Schwelle von 35 liegt, werden wir beim Training und auch bei Meisterschaftsspielen die Nachweise einer Immunisierung oder Testung kontrollieren. Personen, die nicht die 3G-Kriterien erfüllen, erhalten – auch bei Meisterschaftsspielen – keinen Zutritt zur Halle und können nicht am Training oder am Meisterschaftsspiel teilnehmen!