Corona: Zutritt zu Training und Meisterschaft

12. Januar 2022 von Michael Klein

Wir versuchen, die nachfolgenden Zutrittsregelung des Landes NRW und/oder der Stadt Bonn zum Training und der Meisterschaft fortlaufend aktuell zu halten. Bitte beachtet ab Donnerstag, den 13.01.2022 folgende Regelungen bei Meisterschaftsspielen und beim Training.

  • KEINE Zutrittsbeschränkungen gelten für Geboosterte, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sowie Mitglieder, bei denen innerhalb der letzten drei Monate eine Infektion mittels PCR-Test nachgewiesen wurde, obwohl sie zuvor bereits zweifach geimpft und/oder genesen waren (Kontrolle am einfachsten über die CovPassCheck-App des Bundesministeriums für Gesundheit und des Robert Koch-Instituts).
  • Für alle anderen gilt 2G+ (geimpft/genesen plus max. 24 Std. alter Schnelltest bzw. max. 48 Std. alter PCR-Test), wobei Schüler ab 16 Jahren aufgrund der Schultests keinen darüber hinausgehenden Testnachweis benötigen.
  • Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, brauchen einen aktuelle, negative Testbescheinigung. Ein Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden.
  • Sonstige, nicht vollständig immunisierte Personen können am Trainings- und Wettkampfbetrieb teilnehmen, wenn sie über eine erste Impfung sowie einen max. 48 Stunden alten, negativen PCR-Test verfügen (Schnelltest reicht nicht).

HIER findet ihr Stellen in Bonn, an denen kostenlose “Bürgertests” angeboten werden.